Wie man traditionellen Milchtoast mit zwei Oberflächen zubereitet (Video enthalten)

Endlich kommt der Karwoche und mit ihr die typische Süßspeisen und Desserts Aus dieser Zeit: Süßkartoffel-Betrunkene, Krapfen, gebratene Blumen, Pestiños, gebratene Milch, Osteraffen und vieles mehr. Unter allen gibt es einen, der sich von den anderen abhebt und, wie kann es anders sein, der French Toast ist.

Lebe im PalateTorrijas: Tipps und Tricks, um sie perfekt zu machen

Oh, der französische Toast! Diese bescheidene Süße, die in den letzten Jahren das Fieber und den Wahnsinn von Großküchen und Profis ausgelöst hat. Das klassische Rezept wurde mit mehr oder weniger Erfolg und reichhaltigen Kreationen und anderen, auch in der "Light" -Version, auf Sättigung ausgelegt. Aber für uns das mit bestimmten Rezepten Wir sind KlassikerWir mögen die traditioneller französischer Toast mit Milch mehr als jeder andere.

Natürlich mögen wir keinen traditionellen Milchtoast. Unser idealer Milchtoast muss sein Innen süß, saftig und cremig und schmelzen im Mund. Wie Sie den perfekten French Toast erhalten, ist einfach, wenn Sie unsere Tricks und auch die Ratschläge professioneller Konditoren befolgen, die sich nicht wesentlich von unseren unterscheiden und diese ergänzen.

Wie man traditionellen Milchtoast macht

Die notwendige Zutaten Für den traditionellen Milchtoast werden Brot, Milch, Zucker, Zitrone, Zimtstange, Ei und Öl verwendet. Grundlegend und bescheiden waren wir schon immer der Meinung, dass eine gute Verwendung zu etwas so Exquisitem wie traditionellem Milchtoast führen kann.

Obwohl wir jede Art von Brot verwenden können, gibt es Spezialbrot für French Toast Sie geben ein sehr gutes Ergebnis. Es ist wichtig, dass es altes Brot ist, das heißt, dass es ein oder zwei Tage hat und leicht trocken ist. Auf diese Weise nimmt es die aromatisierte Milch, in die wir es eintauchen, besser auf und ergibt einen saftigen und cremigen French Toast, der, wie bereits erwähnt, im Mund schmilzt.

Aus einem Laib Brot nehmen wir heraus 12 Scheiben von etwa zwei Zentimetern dick (nicht mehr) ungefähr. Natürlich können wir das feinste Brot schneiden, aber je dicker und cremiger der Toast ist. Dieses Brot wird in eine flache Schale gelegt und hat eine Tiefe, die groß genug ist, um alle Scheiben aufzunehmen, ohne überfüllt oder zusammengebacken zu sein (weil sie etwas Platz zum Wachsen benötigen).

Französisches Toastbrot

Gießen Sie das Brot mit warme aromatisierte Milch. Für einen Liter Milch verwenden wir 100 Gramm Zucker, eine Zimtstange und die Haut einer Zitrone (ohne weiße Trümmer), aber das ist geschmacklich. Alle Zutaten erhitzen und kurz vor dem Kochen vom Herd nehmen und temperieren lassen. Durch die Abkühlzeit nimmt die Milch die Aromen von Zimt und Zitrone auf und verleiht ihr einen köstlichen Geschmackspunkt.

Das Brot muss Nehmen Sie die Milch vollständig aufAlso vergessen wir an diesem Punkt den French Toast und lassen sie für die notwendige Zeit ruhen. Wenn die Scheiben dünn sind, dauert es weniger, bis sie fertig sind, als wenn sie dick sind. Ein Tipp ist, den Prozess am Vortag zu starten und über Nacht ruhen zu lassen. Am nächsten Tag sind sie bereit, durch geschlagenes Ei zu gehen und fertig zu werden.

Die Manipulation muss durchgeführt werden sehr vorsichtig, damit sie nicht brechenGeben Sie jede der in Milch eingeweichten Brotscheiben, die von allen Seiten mit geschlagenem Ei aromatisiert sind, in die Pfanne. Reichlich vorhandenes Öl, bei starker Hitze und besser als Olivenöl, damit der Geschmack des französischen Toasts nicht beeinträchtigt wird. Obwohl für den Geschmack, wissen Sie bereits, was gesagt wird. Sobald es auf beiden Seiten golden ist, bleibt es nur noch auf saugfähigem Papier abtropfen und fertig.

Traditioneller Milchtoast mit Zucker-Zimt-Finish

Zwei traditionelle Ausführungen für Milchtoast

Nun, nicht fertig, es gibt noch das Finish oder die Finishs. Weil es zwei traditionelle Wege gibt, um traditionellen Milchtoast zu beenden (egal wie überflüssig). Die erste besteht aus einer Mischung aus Zucker und gemahlenem Zimt und die zweite aus Met.

Für die erste Formel wird die Zucker-Zimt-FinishWir mischen 100 Gramm gewöhnlichen Weißzucker mit 10 Gramm gemahlenem Zimt. Wir können den heißen Toast in die Mischung schlagen oder darüber streuen. Die ersteren sind süßer, weil sie überall mit Zucker und Zimt bedeckt sind, und die letzteren weniger.

Live to the Palate Klassischer Toast mit Honigsirup: Osterrezept

Für die zweite Formel wird die Met-Finish (oder Honigsirup), erhitzen Sie 100 g Wasser und 100 g Honig in einer kleinen Schüssel bei schwacher Hitze fünf Minuten lang. Wir baden den heißen Toast mit dem Met und bedecken sie überall gut. Wir können sogar mehr Met herstellen und den Toast darin eintauchen.